schöner morgen, berlin1

der himmel – blauweiß
nicht bayern

das fernsehkreuz – plus des sozialismus
umwabert von läuten der glocke
blut an den schneidezähnen noch von der nacht

einsam kreist ein wasserflugzeug über der stadt
rast in das hochhaus
?hoffentlich versichert

blut tropft aus den vorderzähnen

und du

hast mich gefesselt dich
in deiner liebe vergessen meiner
gedacht mit nachsicht

und schreist im schlaf die lust heraus

und warst ganz bei mir
als du bei mir schliefst du
komm
wisch das blut von deinen schneidezähnen
wir spielen jetzt das spiel

die letzten tode starbst du längst
in meinem arm
durch meinen mund
und stirbst doch nie zuviel
erwachst aufs neue
wie süss dein sterben klingt

_________________________________________________________________________

der nachmittag ganz blau
am fensterkreuz
du stirbst
blut tropft aus deinen vorderzähnen

schrei kleine spastikerin schrei heraus das große ganze
zerreisse mich mit deinen fest umschliessenden armen

bis zum abend – blaurot
geronnenes licht
brich das blut ganz hart von deinen schneidezähnen
ermattet neben mir

du lebst
kaum merkbar
glaublich doch
und wartest auf den nächsten tod

und morgen schon – blauweiß
liebe ich doch wieder mehr
und alles fängt von vorne an und bleibt doch niemals wie es war